Gratulationen zum neuen „Headquarter“

01.07.2019 • 16:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Gerald Klocker, Jürgen Adami und Walter Eberle.
Gerald Klocker, Jürgen Adami und Walter Eberle.

Schwarzach Seit Jahren ist es üblich, dass die Wirtschaftstreibenden in den Hofsteiggemeinden eng zusammenarbeiten und sich gegenseitig zu interessanten Führungen und Diskussionen über visionäre Themen einladen. Wenige Tage vor dem offiziellen Tag der offenen Tür lud die Wirtschaftsgemeinschaft Schwarzach mit Obmann Josef „Sepp“ Böhler an der Spitze zu einer informativen Führung durch die neue Zentrale die Firma Schelling Anlagenbau, der vor vier Jahren den deutschen Mitbewerber IMA Klessmann (Lübbecke) übernahm und nun unter dem neuen Unternehmensnamen „IMA Schelling“ firmiert.

Für Wolfgang Rohner (GF IMA Schelling) und Schelling-Geschäftsführer Christoph Geiger war das Treffen mit den zahlreichen Wirtschaftstreibenden, darunter Markus Rusch (WIRE Hofsteig), KR Walter Eberle, Jürgen Adami (Raiba am Hofsteig), Christian Breuß (Sparkasse), Gabi Eiler (Hefel Mode+Bett), Jürgen Albrecht (Spar Albrecht), Dietmar Köb (Bosch Service) oder Florian Runge (Russmedia), eine willkommene Gelegenheit zur Präsentation des in 60 Ländern vertretenen Global Players. Nach einem Kurzvortrag über die Geschichte des 1917 gegründeten Unternehmens, das im Prinzip seit jeher alles daran setzt, „aus großen Platten möglichst effizient und genau kleine Platten zu machen“, wurde die illustre Gästeschar durch den neuen Bürokomplex, das sogenannte Headquarter der IMA Schelling Group, geführt. wam

WiGe-Obmann Josef Böhler und Florian Runge (russmedia) mit Gastgeschenk.
WiGe-Obmann Josef Böhler und Florian Runge (russmedia) mit Gastgeschenk.
GF Wolfgang Rohner, Markus Rusch, Angelika Fink und GF Christoph Geiger. wam
GF Wolfgang Rohner, Markus Rusch, Angelika Fink und GF Christoph Geiger. wam