Oldtimer fahren kommenden Sonntag für „Ma hilft“

Vorarlberg / 02.07.2019 • 10:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Alte Autos sind immer ein Blickfang. Natürlich auch bei „Drive2help“.  VN/SAMS

„Drive2help“ geht heuer vom Feldkirch nach Buch. Dort gibt’s u.a. eine Skiversteigerung.

Feldkirch Die Autos und Zweiräder sind alt, aber sie entfachen doch immer wieder neuen Zauber. Vor allem, wenn sie gemeinsam zu einer Sternfahrt aufbrechen – und das noch für einen guten Zweck. Es ist die bereits siebte Auflage des gesellschaftlichen und wohltätigen Events.

Der Start erfolgt heuer hinter dem Montforthaus in Feldkirch. Ziel ist der Gemeindesaal in Buch. Neu ist heuer, dass nicht mehr im Konvoi, sondern auf individueller Route zum Ziel gefahren wird. Es gibt vier Kontrollpunkte, an denen man sich einen Stempel abholen muss. Im Ziel werden einige Preise an die Teilnehmer verlost. Höhepunkt der Aktivitäten in Buch: Es wird ein individuell angefertigtes Paar Ski von der örtlichen Skimanufaktur versteigert. Der Erlös geht an „Ma hilft“.

Auch für die Bewirtung ist gesorgt. Die „Rednights“ werden in Feldkirch Speis und Trank anbieten, in Buch machen dies die Damen der Sportvereine. Bitte nützen Sie noch die Möglichkeit, sich online anzumelden. Das Nenngeld beträgt 18 Euro für Autos und zehn Euro für Motorräder.

Drive2help 2019

Sonntag, 7. Juli

Start: 11 Uhr beim Platz hinter dem Montforthaus in Feldkirch, Treffpunkt ab 9 Uhr

Ziel: Gemeindesaal Buch, mögliche Besichtigung der Skimanufaktur

Anmeldegebühr: 18 Euro für Auto, zehn Euro für Motorrad

Anmeldung bei HPS@vol.at

Überweisung: IBAN: AT 3920 604 0000 0123000

BIC/Swift: SPFKAT2BXXX

Kontonname: DRIVE2HELP