Sturz beim Wandern

04.07.2019 • 20:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

100 Meter durch eine Felsrinne gestürzt ist am Donnerstagmittag ein 79-jähriger Deutscher in St. Gallenkirch. Ein Stein war unter ihm ausgebrochen und er verlor den Halt. Er erlitt Kopfverletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins LKH Feldkirch eingeliefert.