Auf Randstein gefahren und umgekippt

Vorarlberg / 05.07.2019 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Senderstraße war während des Einsatzes gesperrt. vol.at/vlach
Die Senderstraße war während des Einsatzes gesperrt. vol.at/vlach

Lustenau Am Freitagabend kam es in Lustenau auf der Zellgasse Richtung Senderbrücke zu einem Autounfall. Ein Pkw fuhr über einen hohen Randstein und kippte auf die Seite. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden im Auto eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Das verletzte Ehepaar wurde anschließend ins Krankenhaus Dornbirn gebracht. Die Senderstraße war für die Dauer des Einsatzes in beide Richtungen gesperrt, berichtete VOL.at.