Gymnaestrada machte Baufirmen Druck

05.07.2019 • 18:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
An den Straßenbaustellen wurde unter Hochdruck gearbeitet. Stadt
An den Straßenbaustellen wurde unter Hochdruck gearbeitet. Stadt

Dornbirn Die Weltgymnaestrada ließ die Terminpläne für die Tiefbaustellen in Dornbirn enger werden. Sowohl in der Innenstadt als auch um das Stadion Birkenwiese galt es, die Arbeiten zügig abzuschließen. In der Kreuzgasse waren die wesentlichen Arbeiten zu Wochenbeginn weitgehend abgeschlossen. Für Asphalt-Deckbelag, die Straßenmarkierungen sowie die Anschlüsse für die Straßenbeleuchtung mussten die Baufirmen Sonderschichten einlegen, auch in der Nacht wurde gearbeitet.