Kreischalarm in Halle 10

09.07.2019 • 19:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein gefragter Selfie-Partner: Turnstar Fabian Hambüchen. VN/Stiplovsek
Ein gefragter Selfie-Partner: Turnstar Fabian Hambüchen. VN/Stiplovsek

Dornbirn Um 17.15 Uhr ist er angekündigt. Um Punkt 17.15 Uhr ist er da. Fabian Hambüchen. „Den habt ihr auf meine Körpergröße abgestimmt, oder“, witzelt der 31-Jährige. Hambüchen ist 1,63 Meter groß, der Tisch, an dem er gleich Autogramme schreiben soll, reicht ihm knapp unter die Schulter. Aber egal. Die ersten Fans warten bereits. Der Turnolympiasieger nutzte den gestrigen deutschen Abend, um für die Turn-WM in Stuttgart zu werben. Zuvor gab es Fotos und Autogramme. „Kann ich auch ein Herzchen haben“, fragt ein Mädchen und kichert schüchtern. Klar. „Wir haben es vor fünf Minuten in der Story der Gymnaestrada gesehen, sonst hätten wir es gar nicht gewusst“, erzählt eine Kollegin, bevor sie freudestrahlend die Halle 10 verlässt.