Papiertonnen für alle Häuser

09.07.2019 • 15:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Umstellung auf Papiertonne ist abgeschlossen.

Lustenau Die zweite Etappe der Papiertonnenzustellung, somit haben jetzt alle Lustenauer Wohngebäude eine eigene Papiertonne. Ab 11. Juli wird auch im südlichen Gemeindegebiet das Altpapier vor dem Haus abgeholt. Die verbleibenden Altstoffsammelinseln stehen ab sofort nur noch für Metall- und Glasverpackungen zur Verfügung. Seit März waren Bauhof- und ein Integra-Mitarbeiter in ganz Lustenau mit der Verteilung der Papiertonnen für die haushaltsnahe Abholung von Altpapier beschäftigt.

In den vergangenen vier Monaten wurden rund 5500 Stück 240 Liter- und circa 600 Stück 1100 Liter-Tonnen verteilt. Die letzte Papiertonne wurde Ende Juni zugestellt. „Da das neue System noch in den Kinderschuhen steckt, bitten wir unsere Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe für einen reibungslosen Ablauf! Wir bieten auf der Website wichtige Benützungshinweise, aber auch ein Infotelefon bei Problemen“, sagt Günter Bösch von der Abteilung Umwelt und Abfallwirtschaft.

Einige Sammelinseln werden aufgelöst oder umgestaltet, sodass ab Anfang August 17 Altstoffsammel­inseln nur noch für Metall- und Glasverpackungen zur Verfügung stehen.