Klaus Hämmerle zur Gymnaestrada: Ohne die freiwilligen Helfer ginge nichts

Vorarlberg / 11.07.2019 • 09:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Klaus Hämmerle zur Gymnaestrada: Ohne die freiwilligen Helfer ginge nichts
Ingrid und Hannelore (v.l.) sind zwei von vielen guten Geistern, ohne die eine Weltgymnaestrada nicht möglich wäre. VN/HÄMMERLE

9000 freiwillige Helfer sind während der Gymnaestrada im Einsatz. Die Gäste verbeugen sich vor ihnen.