Bregenz plant neues Hallenbad

Vorarlberg / 12.07.2019 • 22:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Langsam aber sicher wird‘s konkret: Die Bregenzer Stadtvertretung hat den Grundsatzbeschluss gefasst, dass das alte Hallenbad abgerissen und eine neue Bade- und Saunaanlage errichtet werden soll. Sofern das Ergebnis des Architekturwettbewerbs im Jahr 2020 vorliegt, ist der Baubeginn laut Stadt frühestens 2022 möglich. Das alte Hallenbad soll bis zur Fertigstellung (voraussichtlich 2024) stehen bleiben. Geschätzte Kosten: 38 Millionen Euro netto.