Ein Glückspilz gibt Gas

Vorarlberg / 12.07.2019 • 17:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
10.000 Teilnehmer wollten das Auto haben, Rainer Heinzle (im Bild mit Auto-Gerster-Vertriebsleiterin Karin Bischof und Claudia Probst von Russmedia) hat es bekommen. VN/Steurer
10.000 Teilnehmer wollten das Auto haben, Rainer Heinzle (im Bild mit Auto-Gerster-Vertriebsleiterin Karin Bischof und Claudia Probst von Russmedia) hat es bekommen. VN/Steurer

100 Jahre Russmedia: Rainer Heinzle hat das große Los gezogen.

Dornbirn So schnell kann’s gehen und man ist Eigentümer eines nigelnagelneuen Autos! Wir schreiben den 29. Juni 2019. Während Rainer Heinzle (30) in Innsbruck gerade mitten im Prüfungsstress steckt, wird bei Russmedia in Schwarzach ausgelassen das 100-Jahr-Jubiläum gefeiert. Gegen 17 Uhr nimmt das Geschehen schließlich seinen Lauf. Im Festzelt steht die Live-Verlosung des Hauptpreises an. Kurz darauf klingelt 125 Kilometer Luftlinie weiter östlich das Telefon. Rainer Heinzle nimmt ab und kann es zunächst kaum fassen. Der Zufallsgenerator hat unter den knapp 10.000 Teilnehmern seinen Namen gezogen. Ab sofort darf der Wolfurter einen Opel Astra 5-T 100 von Auto Gerster sein Eigen nennen. Papa sei Dank. „Er hat mir eine WhatsApp geschickt, dass ich auch am Gewinnspiel teilnehmen soll“, erzählt er. Am Donnerstag fand die offizielle Übergabe des weißen Straßenfegers statt. „Ich freue mich sehr, als Student hätte ich mir ein neues Auto nicht leisten können“, strahlt der gelernte Großhandels- und Bürokaufmann, der seit fünf Semestern Bildungswissenschaften in Innsbruck studiert. Sein altes Auto, ebenfalls ein Opel, will Rainer Heinzle nun verkaufen. Damit er künftig auch mit Wohnwagen oder Fahrradträger Gas geben kann, hat er fürs neue gleich eine Anhängerkupplung bestellt.