Erste Bilder vom Lustenauer Szene Openair

01.08.2019 • 14:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Too Mad spielte am Donnerstagnachmittag auf der Hauptbühne. VN/Steurer
Too Mad spielte am Donnerstagnachmittag auf der Hauptbühne. VN/Steurer

Das Szene Openair ist in die Jubiläumsauflage gestartet.

Tanja Schwendinger

Lustenau Um 12 Uhr öffneten die Tore zum größten Festival Westösterreichs. Tausende Musikbegeisterte strömten auf das Campingareal, um ihr Quartier fürs Wochenende aufzuschlagen. Während sich manche Festivalbesucher noch eine Abkühlung im Alten Rhein gönnten, lockte Too Mad am frühen Nachmittag bereits die ersten gut gelaunten Festivalgäste vor die Hauptbühne.

Zu den Highlights am ersten Tag zählten unter anderem der österreichische Sänger Thorsteiin Einarsson, die Jungs von Granada mit ihrem good old Indie à la The Strokes, Vampire Weekend und The Hives sowie Frank Turner & The Sleeping Souls, die die Bühne in ein Wohnzimmer verwandeln werden, in dem sie ihre Geschichten erzählen.