Schotter für die Natursteinmauern

Vorarlberg / 08.08.2019 • 18:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Auch in Bürs im Alten Schaßweg gibt es eine historische Natursteinmauer.
Auch in Bürs im Alten Schaßweg gibt es eine historische Natursteinmauer.

Bregenz Bereits im Vorjahr hat Vorarlbergs Landesregierung rund 50.000 Euro dafür bereitgestellt, alte Steinmauern zu sanieren. Auch heuer machen ÖVP und Grüne wieder 50.000 Euro locker, um lockere Steine zu befestigen. Seit mehreren Jahren wird in Vorarlberg ein Inventar für Natursteinmauern erstellt. Ende 2017 wurden 676 Mauern mit einer Länge von insgesamt 31,7 Kilometern in 35 Vorarlberger Gemeinden erfasst. Ende 2018 waren es bereits 721 Mauern in 37 Gemeinden, mit einer Gesamtlänge von 33,8 Kilometern. Alleine 38.000 der 50.000 Euro sind für die Sanierung eines Teils der Trockensteinmauer in der Vanovagasse vorgesehen.