„Ein Sommer voller Hände“

12.08.2019 • 16:09 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Über 120 witus-Betriebe aus Bezau, Bizau, Mellau, Reuthe und Schnepfau gestalteten Blumentöpfe mit der
Über 120 witus-Betriebe aus Bezau, Bizau, Mellau, Reuthe und Schnepfau gestalteten Blumentöpfe mit der „Hand“, dem Logo der Handwerksausstellung.

Engagierte Kooperation von Handwerk und Wirtschaft im Bregenzerwald.

Bezau Die gemeinsam gestartete Sommeraktion der witus-Betriebe wurde bei einem Frühstück im Foyer der Bezauer Wirtschaftsschule anlässlich der 10. Bregenzerwälder Handwerksausstellung präsentiert. „Ein Sommer voller Hände!“, so begrüßte witus-Geschäftsführer Joachim Kresser die rund 70 anwesenden witus-Mitglieder. Zur Sommeraktion „Blühendes Handwerk – blühende Vielfalt“ gestalteten über 120 witus-Betriebe aus Bezau, Bizau, Mellau, Reuthe und Schnepfau verschiedene Blumentöpfe ganz individuell mit der Hand, die als markantes Logo der Handwerksausstellung adaptiert wurde.

Wirtschaft und Tourismus

Mit über 100 Ausstellern und erwarteten 25.000 Besuchern wird Bezau bei der zehnten Auflage der Handwerksausstellung wieder zum Handwerker-Zentrum der Region. Eine gute Gelegenheit für die Unternehmergenossenschaft „witus – Wirtschaft & Tourismus“, um auch auf den  Wirtschaftsstandort und den Wert der Zusammenarbeit aufmerksam zu machen.

Hand in Hand

Beim Frühstück wurden von diversen Firmen ihre eigens gestalteten Hände im Blumentopf vorgestellt. So z.B. Ellen Nenning vom Hotel Gams: Sie präsentierte in ihrem Topf die Hand voll mit den Betrieben und Firmen, die beim Umbau des Hotels „alle Hände voll zu tun haben“ und so durch ihre verlässliche Zusammenarbeit Hand in Hand dazu beitragen, dass das Hotel Gams im Herbst wieder neu eröffnet werden kann. Schließlich wurden die vielen Blumentöpfe mit den Händen von witus-Geschäftsführer Joachim Kresser symbolisch an Johannes Batlogg und somit an den Handwerkerverein übergeben. Die individuell gestalteten Hände sollen während der Handwerksausstellung ein Leuchtfeuer der Vielfältigkeit und Zusammenarbeit der witus-Betriebe sein. Zusätzlich werden insgesamt 17 Marktstände während der ganzen Handwerksausstellung in Bezau und Mellau vor den Geschäften stehen. Diese sollen durch ein einheitliches Bild den Zusammenhalt in der Region verdeutlichen und laden zum Einkaufsbummel ein. Auch am Feiertag und Sonntag sind 14 witus-Geschäfte geöffnet, um den Besuchern der Handwerksausstellung ein Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Der Wochenmarkt am Bezauer Dorfplatz zeigt sich am Freitag in gewohnter Präsenz, während der regionale Zusammenschluss „ich kauf im Wald“ auf der Handwerksausstellung mit dem Kinderkaufladen zugegen ist, zusätzlich machen die bunten Einkaufswagen auf den Wert der Zusammenarbeit aufmerksam. mam

Beim Frühstück wurden von diversen Firmen ihre eigens gestalteten Hände im Blumentopf vorgestellt.  mam
Beim Frühstück wurden von diversen Firmen ihre eigens gestalteten Hände im Blumentopf vorgestellt.  mam