Wallfahrt auf dem Bodensee

12.08.2019 • 16:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
In Lindau, Bregenz und Rorschach legen am 15. August die Wallfahrtschiffe ab.

In Lindau, Bregenz und Rorschach legen am 15. August die Wallfahrtschiffe ab.

Im Zeichen der Fatima-Wallfahrt stechen vier Schiffe in den See.

Bregenz. Am Donnerstag, zu Maria Himmelfahrt, starten um 20:00 Uhr insgesamt vier Pilgerschiffe von den Häfen Lindau, Bregenz sowie Rorschach und treffen sich in der Seemitte des Bodensees. Jedes Schiff wird von einem Priester begleitet. Den Segen auf den Schiffen spendet heuer der Augsburger Weihbischof Anton Losinger. Das Jugendschiff „Alpenstadt Bludenz“ wird von Pater Johann Fenninger vom Kloster Thalbach in Bregenz begleitet. Die Wallfahrt über den Bodensee steht ganz im Zeichen der Fatima-Wallfahrten. Berichtet wird, dass im Jahr 1917 drei Hirtenkindern in der portugiesischen Stadt Fatima die Jungfrau Maria erschienen ist.

Für die Bregenzer Wallfahrer beginnt vor der Schiffsprozession um 17:30 Uhr eine Heilige Messe in der Kapuzinerkirche in Bregenz.