Aus dem Polizeibericht

Vorarlberg / 13.08.2019 • 22:41 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Beziehungsstreit: Zeugen gesucht

Ludesch Die Polizei sucht nach dem Beziehungsstreit mit Stichverletzung in Ludesch Zeugen. Wie berichtet, begab sich ein 28-jähriger Syrer in der Nacht auf Donnerstag in das Lokal, in dem seine Ex-Freundin arbeitet. Gegen 1.30 Uhr kam es dort zu einer handfesten Auseinandersetzung, im Zuge derer die 32-jährige Rumänin durch einen Messerstich leicht am Knie verletzt wurde. Der Mann konnte tags darauf in seiner Wohnung festgenommen werden. Zum Zeitpunkt der Tat hielten sich laut Polizei noch weitere Personen im Lokal auf, die den Ablauf der Tat mitverfolgt haben dürften. Zur Abklärung des genauen Tatherganges werden Zeugen gebeten, sich mit dem Landeskriminalamt Vorarlberg in Verbindung zu setzen: Tel. 059 133 80 3333. „Sämtliche Angaben werden auf Wunsch vertraulich behandelt“, betont die Polizei.

 

Versuchter Raub

bregenz Die Polizeiinspektion Bregenz sucht Zeugen zu einem versuchten Raub, der sich am Samstag, 3. August, gegen 2:30 Uhr ereignet hat. Ein 20-jähriger Mann wurde auf Höhe der Bäckerei Hamma in der Bahnhofstraße von einem bislang Unbekannten zur Herausgabe der Geldbörse und des Mobiltelefons aufgefordert. Als sich das Opfer weigerte, kam es zu einer Rangelei, der Täter flüchtete schließlich ohne Beute. Er ist ca. 30 Jahre alt und etwa 195 cm groß sowie von dicker Statur. Der Mann trug einen schwarzen Pullover mit der Aufschrift „Alpha Industries“, eine schwarze Jogginghose, rote Nike Air Max Schuhe und eine Schildkappe. Meldungen an die Polizei Bregenz, Tel. 0591338120.