Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

13.08.2019 • 14:41 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die bugo Sommersessions werden von den Göfner Bürgern gut angenommen und sind immer gut besucht. gemeinde Göfis
Die bugo Sommersessions werden von den Göfner Bürgern gut angenommen und sind immer gut besucht. gemeinde Göfis

Swing, Latin & Blues auf dem bugo-Platz

Gemeinde Göfis Schöner könnte ein Sommerabend nicht sein: Perfektes Sommerwetter, ein stimmungsvoller Abend mit bester Musik von Markus Kühne, Rudolf Seuhs und Peter Vigl alias East West-Connection. Dazu verwöhnte das bugo-Team die vielen Gäste mit Guinnessbier vom Fass, feinen Sommerdrinks und Weinen. Das bugo-Team wurde u. a. von Bürgermeister Thomas Lampert unterstützt, der Feines auf dem Grill zubereitete. Die bugo‘s Sommersessions sind eine Initiative der bugo Bücherei Göfis und haben bereits Tradition. Den Kindern stehen der bugo-Garten und vieleGroßspiele zur Verfügung. Das stimmungsvolle Ambiente mit einem Feuer, Liegestühlen und einer besonderen Beleuchtung zauberte Wohnzimmeratmosphäre mitten ins Göfner Zentrum.

Die nächste und letzte bugo‘s Sommersessionheuer mit Round about Jazz findet am Freitag, dem 16. August, um 19 auf dem bugo-Platz statt.

 

SK Meiningen sucht Nachwuchstrainer

SK Meiningen Der SK Austria Meiningen sucht  dringend Trainer und Co-Trainer für die Nachwuchsmannschaften U10 und U12. In der kommenden Fussballmeisterschaft 2019/2020 nehmen nicht weniger als zwölf Nachwuchsmannschaften des SK Meiningen bzw. der Spielgemeinschaft Brederis/Meiningen an der Meisterschaft des Vorarlberger Fußballverbandes teil. Durch diese große Anzahl an Mannschaften wurden die Aufgaben im Nachwuchsbereich immer mehr und mehr und daher braucht der Verein dringend Verstärkung, auch im Trainerteam. Interessierte können sich beim Verein (info@skmeiningen.at, Tel.:0664/1222185).

 

Altacher Pensionisten im Kleinwalsertal

Pensionistenverband Altach Einen Ausflug ins Kleinwalsertal nach Riezlern unternahmen über 40 Mitglieder des Pensionistenverbandes (PVÖ) Altach. Durch den Bregenzerwald nach Oberstdorf ging unsere Fahrt zur Breitachklamm, wo unsere erste PVÖ-Wandergruppe sich durch die Breitachklamm zur Walserschanze auf den Weg machte.

Die restlichen Damen und Herren fuhren mit dem Bus zu „Hallers Posthotel“, wo sie ein köstliches Mittagsessen serviert wurde. Eine Gruppe fuhr dann mit der Kanzelwandbahn rauf auf knapp 2000 Meter Höhe, wo es nicht nur eine wunderbare Aussicht sondern auch herrliche Rundwanderwege gibt. Ein wunderschöner Tag ging viel zu schnell zu Ende, berichtet der Verein.