Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 13.08.2019 • 16:51 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Bludenzer BMX-Weekend gestaltete sich für den heimischen BMX-Club äußerst erfolgreich. Verein
Das Bludenzer BMX-Weekend gestaltete sich für den heimischen BMX-Club äußerst erfolgreich. Verein

Gemütliches Grillfest hinterm Vallülasaal

PV Partenen Bei einem Wetter, das für ein Grillfest nicht besser sein konnte, fanden sich um die 45 Mitglieder des Pensionistenverbandes Partenen am Grillplatz hinter dem Vallülasaal ein. Das Führungs-Team hatte den Platz für das gemütliche Beisammensein hergerichtet. Für die musikalische Unterhaltung sorgten Amanda und Peter Wittwer mit
Gitarre und Ziehharmonika, während dank Christel, Elke und Manuela mit allerlei Getränken, Kuchen und Kaffee sowie der Grillspezialitäten von Bruno, Luggi und Konstantin für das leibliche Wohl bestens gesorgt war.

Fünf Heimsiege für das Bludenzer BMX-Team beim Weekend

BMX CLUB Bludenz Über 200 BMX-Sportler aus fünf Nationen beteiligten sich bei besten Bahn- und Wetterverhältnissen am 6. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft auf der äußerst selektiven BMX-Piste in Bludenz. Mit fünf Siegen konnte die heimische Mannschaft den Erwartungen voll und ganz entsprechen. Jeremy Graller (Anfänger I), Leo Hugl (Cruiser -13), Andre Dutczak (Cruiser 14+), Laura Fercher (Boys 5/7) und Bjarne Schedler (Boys 14/15) sicherten sich in überzeugender Manier die Klassensiege. Ausgezeichnet in Szene setzten sich weiters Frederick Ender (2., Men 16+) und Andre Dutczak (3., Men 16+) sowie Fabio Engstler (3., Cruiser -13) und Alfred Hugl (3., Men 25+). Raphael Nachbaur (7., Boys 10/11), Adrian Dovjak (8., Boys 12/13) und Noah Muther (8., Men 16+) erreichten ebenfalls das A-Finale.

Im Rahmen des BMX-Weekends wurden zudem die Arlberg Quellfrisch Open ausgetragen. Dabei standen 114 BMX- Athleten am Gate und kämpften in fünf Klassen um die Podestplätze. Liam Tomizioli (ITA), Max Kullman (SUI), Remo Hofer (SUI), Alina Beck (GER) und Yannick Bürkler (SUI) gewannen ihre Klassen eindrucksvoll. Aus heimischer Sicht setzten sich Hannah Muther (2.) und Frederick Ender (3.) am besten in Szene. Weitere Finalplätze schafften Jeremy Graller (4.), Mario Jantsch (7.), Raphael Nachbaur(5.), Valentin Muther (6.) und Annika Jäger (8.). 

 

Montafoner Pfadis hielten Schaulager ab

Pfadfinder Montafon Kürzlich haben die Montafoner Pfadfinder ihr Schaulager abgehalten. Mit einer Koch- und Essstelle auf der live gekocht wurde, zwei Zelten mit Pfadfinderausrüstung sowie dem Jamboreeteilnehmer Julian konnten allen Besuchen ein kleiner Einblick in das spannende Pfadfinderleben gewährt werden. Julian hat den Besuchern dabei auch von seinem Abenteuer Jamboree in West Virgina erzählt.