Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 13.08.2019 • 16:55 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Mitglieder des Seniorenchors aus Dornbirn genossen ihren Ausflug nach Wangen im Allgäu und Umgebung. Seniorenchor
Die Mitglieder des Seniorenchors aus Dornbirn genossen ihren Ausflug nach Wangen im Allgäu und Umgebung. Seniorenchor

Lauftreff zieht die Wanderschuhe an

Lauftreff Hohenems Beim Vereinsausflug des Lauftreffs wurden die Laufschuhe gegen die Wanderschuhe getauscht. Im Wanderschritt wurden die Emser Hausberge unsicher gemacht und keine Hütte ausgelassen. Gestartet wurde am Schießstand in der Ledi/Hohenems. Erster Stopp die Alpe Gsohl, die auch das Ziel des kleinen Berglaufes „Lauf is Gsohl“ ist, den der Lauftreff Hohenems am 22. September veranstaltet. Weiter ging es zur Emser Hütte in der Flureck, Schöner Mann und Hinterbergalpe bis hin zur letzten Station, dem Berggasthof Schuttannen, wo die Läufer mit kulinarischen Köstlichkeiten von Gabi Mathis verwöhnt wurden. 

 

Seniorenring erforscht Kloster Salem

Seniorenring Hohenems Unsere letzte Aktivität vor der Sommerpause führte uns Anfang Juli nach Baden- Württemberg zum Schloss und Kloster Salem. Bei wunderbarem Wetter und mit über 70 Senioren erlebten wir eine sehr interessante Führung. Das ehemalige Zisterzienserkloster Salem zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern Baden-Württembergs. Es gibt ein Weingut des Markgrafen und eine internationale Schule mit Internat, aus der schon viele sehr bekannte Schüler hervorgegangen sind. Am Nachmittag gab es im Schlossgarten noch sehr viel zu bewundern und mit Café und Kuchen ging der Ausflug zu Ende. Wir fuhren mit viel neuem Wissen frohgelaunt nach Hause zurück. Obfrau Burgl Fenkart bedankte sich bei allen und wünschte noch einen schönen Sommer.

 

Sänger hatten viel Freude in Wangen

Seniorenchor Der heurige Jahresausflug des Seniorenchors Dornbirn führte an einem ungetrübten Sommertag nach Wangen und Umgebung. Wir besichtigten zuerst das Bauernhaus-Freilichtmuseum Wolfegg mit für uns alle vielen überraschenden Informationen und Einblick in die „gute alte Zeit“. In Wolfegg selbst beeindruckte uns die Barockkirche St. Katharina, wo wir spontan und unvorbereitet, aber sicher geleitet von unserer Chorregentin Gisela Hämmerle, einige Lieder sangen. Sogar unser Chauffeur spielte zwei schöne Trompetensoli. Im nahe gelegenen Braugasthof Farny in Kißlegg waren wir zum Mittagessen, danach machten wir uns auf zur Erforschung von Wangen, angeführt von einer sehr kundigen und allseits beschlagenen Führerin durch diese alte und altehrwürdige Stadt. Den Ausflug beschlossen wir wie schon öfter unterwegs in der Jausenstation Rimmele.