Aus dem Polizeibericht

14.08.2019 • 20:27 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Tückischer Weiderost

Mittelberg Ein 37-jähriger Mountainbikefahrer musste am Mittwoch nach einem Unfall in Mittelberg mit schweren Verletzungen ins Spital eingeliefert werden. Der Mann war laut Polizei gegen 10 Uhr auf einem Güterweg von der Fluchtalpe kommend talwärts unterwegs, als er bei einem Weiderost im Bereich der Materialseilbahn Fluchtalpe ohne Fremdeinwirkung zu Sturz kam. Der 37-Jährige wurde von Ersthelfern vor Ort versorgt und anschließend mit dem Notarzthubschrauber „Gallus 1“ nach Immenstadt im Allgäu geflogen.

 

Fataler Stolperer

Schruns Ein 67-jähriger Wanderer aus den Niederlanden stolperte am Mittwoch gegen 13 Uhr auf dem Wanderweg am Hochjoch zwischen dem Schwarzsee und Kapell. In der Folge stürzte der Mann schließlich zehn bis 15 Meter über steiles, teils felsiges Gelände ab. Er zog sich durch den Sturz schwere Verletzungen zu. Ein zufällig anwesender Notarzt eilte dem Mann umgehend zu Hilfe und versorgte ihn bis zum Eintreffen des Notarzthubschraubers „Gallus 1“. Im Anschluss wurde der Wanderer mittels Tau geborgen und ins LKH Feldkirch geflogen. Die Polizei schließt Fremdverschulden aus.