In Bezau gibt es Vorarlbergs größten Erdkeller

Vorarlberg / 14.08.2019 • 18:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bei der Fertigstellung des Eingangsbereichs des Erd­kellers legen Hobbyhandwerker fleißig Hand an. 
Bei der Fertigstellung des Eingangsbereichs des Erd­kellers legen Hobbyhandwerker fleißig Hand an. 

Bezau Die beiden großflächigen Gemeinschaftsgärten in Bezau werden generationsübergreifend seit Jahren eifrig genutzt. Nun ließen sich die Gartenfreunde Bezau-Reuthe etwas Neues einfallen. Schließlich gehört zum nachhaltigen Garten auch die traditionelle Lagerung. Die beste Lösung erschien den Initiatoren ein Erdkeller. Beachtliche 40 Quadratmeter groß wird dieser Speicher für Obst und Gemüse und die Initiatoren bezeichnen ihn stolz als den größten Vorarlbergs. Die 20 Fächer für Wurzelgemüse, Kartoffeln, Kraut und Salat sind vergeben. In Bezau haben sich die Gartenfreunde das Steinwerk Andelsbuch, Erich Moosbrugger Bau GmbH, die Lebenshilfe und die Wälder Museumsbahn als Partner ins Boot geholt – und für den Abschluss des Baus auch Hobby-handwerker gefunden.