Ein Salut zum großen Jubiläum

Vorarlberg / 01.09.2019 • 17:45 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Vizeobmann Hermann Metzler, Obmann Christoph Längle und Schriftführer Christoph Kurzemann vom Verein „Ruine Neu–Montfort“ Veronika Hotz (3)
Vizeobmann Hermann Metzler, Obmann Christoph Längle und Schriftführer Christoph Kurzemann vom Verein „Ruine Neu–Montfort“ Veronika Hotz (3)

Feierlichkeiten zum 700. Geburtstag der Burg Neu-Montfort.

Götzis Ein großes Jubiläum wurde gestern auf dem Burghof der Ruine Neu-Montfort über den Dächern von Götzis gefeiert. Der Verein „Ruine Neu–Montfort“ mit Obmann Christoph Längle an der Spitze und die Marktgemeinde luden gemeinsam zum großen Fest zu Ehren des 700. Geburtstags des Götzner Wahrzeichens.

Zahlreiche Besucher hatten sich am Sonntagmorgen aufgemacht, um bei herrlichem Wetter die Feldmesse mit Pfarrer Rainer Büchel zu feiern. Diese wurde musikalisch von der Bregenzerwälder Gruppe „BradlBerg“ untermalt. Mitglieder des Schützenvereins Götzis feuerten Salutschüsse zum Ehrerweis ab. Beim anschließenden Frühschoppen unterhielten sich neben Bürgermeister Christian Loacker und Vizebürgermeister Clemens Ender auch Landtagspräsident Harald Sonderegger, Landesrätin Barbara Schöbi-Fink, Hermann Metzler, Christoph Längle, Wolfgang Oberhauser und Kabarettistin Gabi Fleisch über die Geschichte des Götzner Wahrzeichens auf dem nordöstlichen Ausläufer des Therenbergs.

Daneben nahmen sich auch die Gemeinderäte Walter Heinzle und Thomas Ender sowie Margit Hofer, SGG Präsident Walter Joschika, Martin und Regine Heinzle sowie WG-Obmann Manfred und Christine Böhmwalder die Zeit, um vor dem heute noch fünfstöckigen bergfriedartigen Wohnturm das Jubiläum zu feiern. Unter den Festgästen waren auch Oberst Johnny Matt, Robert Jordan, Burghard Ostertag, Latifa Jordan und Günter Kilga vom Infanterie-Regiment „Erzherzog Leopold Salvator“ anzutreffen. VER

Bgm. Christian Loacker, LR Barbara Schöbi-Fink, LTP Harald Sonderegger.
Bgm. Christian Loacker, LR Barbara Schöbi-Fink, LTP Harald Sonderegger.
Barbara Wagner und Kabarettistin Gabi Fleisch.
Barbara Wagner und Kabarettistin Gabi Fleisch.