Sperren und Umleitungen beim Strandbad Lochau

Vorarlberg / 01.09.2019 • 16:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
m Zuge des Hochwasserschutzprojektes wurde ein provisorischer Fuß- und Radweg durch das Lochauer Strandbad als Umleitung angelegt. bms
m Zuge des Hochwasserschutzprojektes wurde ein provisorischer Fuß- und Radweg durch das Lochauer Strandbad als Umleitung angelegt. bms

Fuß- und Radweg ist gesperrt, Umleitungen wurden eingerichtet.

Lochau Die Arbeiten im Rahmen des Projekts „Hochwasserschutz Kugelbeerbach und Oberlochauerbach“ im Bereich Strandbad Lochau wurden wieder aufgenommen. Der bestehende Fuß- und Radweg nach Bregenz ist gesperrt, es gibt aber eine Umleitung.

Behinderungen auf L 190

Noch bis Donnerstag, 5. September um 22 Uhr, werden die beiden Brückenelemente Oberlochauerbach und Kugelbeerbach unter die ÖBB-Bahntrasse eingeschoben. Es wird durchgehend Tag und Nacht gearbeitet. Dadurch kommt es auch auf der L 190 zu Behinderungen. 

Sperre Fuß- und Radweg

Gesperrt ist im Bereich Strandbad Lochau der Fuß- und Radweg nach Bregenz. Für den Einschub der ÖBB-Bachdurchlässe wurden die provisorisch errichteten Wegbrücken über den Oberlochauerbach und Kugelbeerbach abgetragen. Die Umleitungsstrecke durch den Strandbad-Liegewiesen-Bereich und weiter bis zum Ende des Strandbadgebäudes mit der „Treff am See“-Gartenterrasse wurde wieder reaktiviert. Aufgrund der äußeren Gegebenheiten auf der schmalen und zudem stark befahrenen Durchfahrt ist im Besonderen für die Radfahrer Vorsicht geboten.

Neben den Fußgängern, die hier am See unterwegs sind, queren zudem auch viele Badegäste im Bereich Strandbadeingang den Fahrstreifen. Bis zum 6. Dezember wird hier der Fuß- und Radverkehr von und nach Bregenz umgeleitet.

Bis 23. Dezember ist auch der kleine Bahnübergang zum See gesperrt. Hier muss man auf den Übergang beim Seehotel ausweichen. bms