Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 03.09.2019 • 17:27 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der Seniorenbund Sulz-Röthis-Viktorsberg machte einen dreitägigen Ausflug mit abwechslungsreichem Programm ins Elsass. SB
Der Seniorenbund Sulz-Röthis-Viktorsberg machte einen dreitägigen Ausflug mit abwechslungsreichem Programm ins Elsass. SB

Vorderländer Senioren genossen Kultur, Wein und Gesang im Elsass

Seniorenbund Sulz-Röthis-Viktorsberg 30 Senioren erlebten Ende August einen faszinierenden Dreitages-Ausflug ins Elsass. Am ersten Tag besichtigten die Seniorenbündler den imposanten Dom in St. Blasien mit einer Kuppel von 36 Metern Durchmesser. Nach einem köstlichen Mittagessen im Gasthaus Albtalblick im Hochschwarzwald und einem Aufenthalt am Aussichtspunkt „Schauinsland“ ging es nach Biberach im Kinzigtal zu unserem Quartier – dem Gasthof „Linde“. Chauffeur Ernst brachte mit flotter Tanzmusik gleich Stimmung in die Runde. Mit dem Touristen-Zügle tuckerten die Pensionisten am zweiten Tag durch Colmar – auch „Kleinvenedig“ genannt, fuhren dann der berühmten Elsässischen Weinstraße entlang nach Riquewihr und verkosteten dort in einem urigen Weinkeller einheimische Weine. Die herrliche Landschaft über den Kaiserstuhl begleitete sie wieder zurück ins Quartier, wo sie ein deftiges Schwarzwälder Buffet erwartete. Auf der Rückfahrt besuchten sie in Wolfach die „Dorotheenhütte“ mit dem ganzjährigen „Weihnachtsdorf“ – eine Augenweide für Liebhaber von Weihnachtsdekoration. Die Mittagspause hielten die Seniorenbündler am zauberhaften Titisee und in Donaueschingen bewunderten sie noch die Donauquelle. Das Innehalten in der Basilika in Birnau war der krönende Abschluss dieses perfekt organisierten, reibungslos durchgeführten, unvergesslichen Ausfluges.

 

Silber und Bronze für Turnerschaft Weiler

TS Weiler TS-Weiler-Master-Athlet Markus Leiter holte bei den VLV-Meisterschaften Silber nach Weiler und Jakob Dünser errang beim Abendmeeting in Götzis Bronze. Am Sonntag, 1. September, veranstaltete die Borg Werkstatt die Internationale VLV-Stadionmeisterschaften der Masters. Von der Turnerschaft Weiler ging beim Kugelstoßen in der Klasse M55 Markus Leitner an den Start. Mit einer persönlichen Bestleistung stieß Leitner die 6 Kg Kugel auf 9,26 m und erzielte damit den zweiten Platz. Die SSG-Götzis lud die Leichtathleten bereits Mitte August ins Mösle Stadion zu einem Abendmeeting ein. Jakob Dünser nahm in den Disziplinen Weitsprung und Kugel teil. In seiner Klasse MU16 belegte er im Weitsprung den dritten Platz und im Kugelstoßen, stieß Dünser persönliche Bestleistung und wurde damit vierter. Die Turnerschaft Weiler gratuliert ihren Athleten ganz herzlich zu den guten Ergebnissen.