Stauchaos nach Unfällen

Vorarlberg / 03.09.2019 • 20:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Auf der A 14 war am Dienstagnachmittag viel Geduld gefragt.VN/Steurer
Auf der A 14 war am Dienstagnachmittag viel Geduld gefragt.VN/Steurer

Bregenz Bei einem Unfall im Pfändertunnel ist am Dienstagnachmittag eine Person leicht verletzt worden.

Nach einer seitlichen Kollision zweier Fahrzeuge hatte sich ein Pkw überschlagen. Nach der daraus resultierenden Vollsperre baute sich im Feierabendverkehr am späten Dienstagnachmittag weitreichender Rückstau auf.

Nachdem es auf deutscher Seite auf der A96 bei Sigmarszell kurze Zeit später ebenfalls zu einem Unfall  gekommen war und auf der Vorarlberger Seite auf der A14 vor dem Pfändertunnel in Fahrtrichtung Deutschland ein defektes Fahrzeug den Verkehr behinderte, verschärfte sich die Stau-Situation drastisch. Im Großraum Bregenz waren sämtliche Ausweichrouten überlastet.