Sultana hat spezielle Bedürfnisse

Vorarlberg / 03.09.2019 • 19:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Auch Cinnamon ist ein Tiertransportopfer.
Auch Cinnamon ist ein Tiertransportopfer.

dornbirn Die einjährige Mischlingshündin Cinnamon landete zusammen mit zehn anderen Hunden nach der Beschlagnahmung eines Tiertransports im Tierschutzheim. Diese Tiere werden, bedingt durch ihre Vorgeschichte, unter der Auflage einer Heimquarantäne (bis 30. September) und Kontrolle durch den Amtstierarzt an hundeerfahrene Besitzer vermittelt.

Mit dem gleichen Tiertransport kamen auch Katzen, darunter die einjährige Zuzu. Auch für diese Tiere gilt die Heimquarantäne bis 30. September. Für die Katzen werden ausschließlich Plätze gesucht, die nach der Heimquarantäne Auslauf bieten.

Da ist auch noch Sultana, für die ein Besitzer gesucht wird, der sich mit Herdenschutzhunden und deren speziellen Bedürfnissen auskennt. Die dreijährige Kangal-Hündin ist verspielt, neugierig und ziemlich kräftig, was beim Spaziergang anstrengend sein kann. Kinder ist Sultana gewohnt. 

Sultana ist verspielt und neugierug.
Sultana ist verspielt und neugierug.
Katze Zuzu stammt aus einem Tiertransort, der von den Behörden beschlagnahmt wurde. TSH
Katze Zuzu stammt aus einem Tiertransort, der von den Behörden beschlagnahmt wurde. TSH