Welchen Boden die Stadt Dornbirn für 430.000 Euro gekauft hat

Vorarlberg / 03.09.2019 • 05:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Google Earth

Grund & Boden: VN-Serie für mehr Transparenz am Immobilienmarkt.

Eine exklusive Recherche zu Immobiliengeschäften im Land. Welche Liegenschaften in Vorarlberg im Juli den Besitzer gewechselt haben.

Dornbirn In der Höchsterstraße in Dornbirn wurde von Privatpersonen ein landwirtschaftliches Grundstück für 430.845 Euro verkauft. Der Quadratmeterpreis liegt bei 15 Euro. Käufer der 28.723 Quadratmeter großen Liegenschaft ist die Stadt Dornbirn. Gewidmet ist der Boden als Freifläche Landwirtschaftsgebiet. Die Unterzeichnung des Kaufvertrags erfolgte am 3. Juni. Die Verbücherung datiert im Juli.

© LAND VORARLBERG: DATA.VORARLBERG.GV.AT, BEV (DKM)