Fahrraddiebe schlagen auf der Eurobike zu

Vorarlberg / 09.09.2019 • 05:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
APA/SYMBOLBILD

Der Dornbirner Fahrradschmiede Kraftstoff wurden neun Räder gestohlen.

Geraldine Reiner

Friedrichshafen, Dornbirn Vorerst unbekannte Täter haben sich bei der Messe Eurobike in Friedrichshafen 17 hochwertige Fahrräder unter den Nagel gerissen. Der Schaden: knapp 44.000 Euro. Unter den Betroffenen ist auch die Dornbirner Fahrradschmiede Kraftstoff. „Uns hat man in der Nacht neun Räder geklaut“, bestätigt Geschäftsführer Oliver Mösslang gegenüber den VN.

In drei Hallen

Wie das Polizeipräsidium Konstanz am Samstag mitteilte, entwendeten die Diebe aus einer Halle neun E-Bikes im Gesamtwert von rund 18.000 Euro. Die Fahrräder waren demnach mit Drahtseilen und Bodenankern gesichert, die durchtrennt bzw. aus dem Boden gerissen wurden. In einer anderen Halle hatten es die Täter auf zwei Rennräder, ein Tourenrad sowie zwei Pedelecs mit einem Wert von insgesamt knapp 17.500 Euro abgesehen. Diese waren laut Polizei noch in Kartons verpackt und hatten keine Diebstahlsicherung. In einer weiteren Halle verschwanden außerdem drei Fahrräder, die zusammen etwa 8300 Euro wert sind.

Die Diebstähle ereigneten sich bereits am Dienstag bzw. Mittwoch. Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Diebstähle beobachtet haben bzw. sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der Fahrräder machen können.