Heute live: Ihr Whatsapp-Chat mit Gerald Loacker

Vorarlberg / 10.09.2019 • 08:04 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Mit dem VN-Wahltelefon, über Mail oder Whatsapp können Sie die Spitzenpolitiker erreichen.

Schwarzach Am 29. September wird gewählt. Das System der Nationalratswahl kennt drei Listen: eine Wahlkreisliste (in Vorarlberg Nord und Süd), eine Landesliste und eine Bundesliste. Wählerinnen und Wähler können auch Vorzugsstimmen für ihre Favoriten vergeben. Es ist also recht kompliziert; vor allem, wenn die Wahlentscheidung noch gar nicht gefallen ist. Die VN helfen nun bei der Entscheidung. Die Vorarlberger Spitzenkandidaten der fünf im Nationalrat vertretenen Parteien und der Grünen wurden in die Redaktion eingeladen, um VN-Lesern Rede und Antwort zu stehen. Schicken Sie uns vorab Ihre Fragen an nationalratswahl@vn.at, die Kandidaten werden sie beantworten. Sie können auch direkt mit den Politikern diskutieren. Sie werden sich eine Stunde vor das VN-Telefon setzen, erreichbar unter 05572/501-3605. Zudem können Sie uns Ihre Fragen über Whatsapp schriftlich oder per Sprachnachricht schicken: 0676/88005-533. Auch über diesen Kanal sind die Politiker im Chat live erreichbar.

Wer Fragen an Neos-Spitzenkandidat Gerald Loacker hat, muss sich beeilen. Er ist heute, Dienstag, zwischen 11 und 12 Uhr am VN-Wahltelefon oder per Whatsapp-Chat erreichbar. Am Mittwoch folgt FPÖ-Spitzenkandidat Reinhard Bösch, am Freitag sind Nina Tomaselli (Grüne) und Bernhard Amann (Liste Jetzt Pilz) an der Reihe. Reinhold Einwallner (SPÖ) und Martina Ess (ÖVP) folgen kommende Woche.

Oder möchten Sie Ihre Erwartungen an die Politiker nach der Wahl schildern? Auch das können Sie: Schicken Sie uns an nationalratswahl@vn.at Ihren Text mit maximal 150 Wörtern und einem Foto, die besten Beiträge werden abgedruckt. Auch sonst erreichen Sie das Wahl-Team über diese Mailadresse. Wurde ein Thema bisher zu wenig beleuchtet? Die Redaktion freut sich über Vorschläge.