Familienfreundliche Wanderwege: Mit den Gagla durchs Muntafu

Vorarlberg / 18.09.2019 • 13:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der kinderfreundliche Weg führt auch an zwei Spielplätzen vorbei. Langeweile stellt sich garantiert nicht ein. Fotos:  Montafon Tourismus/VN-Grafik

Zweiter Teil der „Oh, wie schön ist Vorarlberg“-Serie: Auf kinderfreundlichen Wegen lernen Familien Schruns-Tschagguns aus anderem Blickwinkel kennen.

Schruns Jede Vorarlberger Region hat einen eigenen Dialektbegriff für „Kinder“. Was im Bregenzerwald Goga sind, sind im Raum Dornbirn Goba und im Montafon Gagla. Dort wurden mit diesem Dialektbegriff besonders kinderfreundliche Wanderwege benannt. Insgesamt gibt es neun Muntafuner Gaglawege. Ausgerüstet mit Rucksack, Fernglas, Maßband, Kompass, Stoppuhr und Thermometer lernt man die Umgebung spielerisch kennen. An den Zwischenstationen können sich die Kleinen austoben, messen und beweisen.

In diesem Teil der Serie stellen die VN den Weg von Schruns nach Tschagguns vor. Startpunkt ist das Tourismusbüro Schruns, von wo der Weg zum Denkmal des Montafoner Freiheitskämpfers Johann Josef Batlogg führt. Über die linke Litzpromenade gelangt man zu einem großen Spielplatz an der Litz, der zum Verweilen einlädt. Von dort führt der Weg weiter zum Bahnhof Tschagguns, wo die Hauptstraße überquert wird.

Nach 100 Metern zuerst links, dann an der Rätikonkreuzung rechts über die Illbrücke abbiegen, weiter zum Sporthotel Sonne die Dorfstraße überqueren, wo sich das Tourismusbüro Tschagguns befindet. Dann geht es über die Zelfenstraße taleinwärts, nach dem Parkplatz links abbiegen zum August-Jochum-Weg, wo am Ende der Spielplatz Au liegt. Über den Aktivpark Montafon, der mit dem Erlebniswald und Spielplatz einiges zu bieten hat, geht es über die Illbrücke. Durch die Unterführung gelangt man zur anderen Straßenseite, kommt vorbei am Fußballplatz. Zurück zum Ausgangspunkt führen der Auweg und der Veltlinerweg.

Die Abenteuerwege, die unter anderem auch durch Gaschurn, Gargellen, Vandans oder in Partenen führen, dauern jeweils zwischen einer und zweieinhalb Stunden. Am Ende jeder Tour wartet eine Überraschung auf die kleinen Wanderer. Die Ausrüstung (Rucksäcke) für die Wege kann kostenlos ausgeliehen werden (Pfand: 30 Euro) und ist in den Montafoner Tourismusbüros erhältlich.

Gaglaweg Schruns-Tschagguns

Startpunkt Tourismusbüro Schruns

Streckenlänge 4,85 Kilometer

Dauer 2 h

Einkehrmöglichkeiten im Zentrum von Schruns, zum Beispiel in der Litz Stoba

Schwierigkeit leicht, 31 Höhenmeter

Kinderalter für jedes Alter geeignet, der Weg ist kinderwagentauglich.

Lesen Sie im dritten Teil der Serie am Wochenende: Der Quelltuff in Lingenau zählt zu den schönsten Naturwundern in Vorarlberg.