LKW-Kontrollen im Land: Bei jedem zweiten Fahrzeug „Gefahr in Verzug“

Vorarlberg / 21.09.2019 • 12:37 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bei LKW-Kontrollen in der vergangenen Woche mussten bei jedem zweiten Fahrzeug wegen „Gefahr in Verzug“ an Ort und Stelle die Kennzeichen abgenommen werden. APA

Ein Besorgnis erregendes Fazit musste die Autobahnpolizei nach Schwerverkehrskontrollen in Vorarlberg ziehen: Bei 26 von 50 untersuchten Lkw musste „wegen einer unmittelbaren Gefahr für die Verkehrssicherheit die Weiterfahrt untersagt sowie die Kennzeichen abgenommen werden“, berichtete die Exkekutive am Samstag.