Würdiger Rahmen für Käsebotschafter-Ehrung

Vorarlberg / 24.09.2019 • 18:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Lisa Bohle mit Alexandra Battlogg und Egon Erhard.
Lisa Bohle mit Alexandra Battlogg und Egon Erhard.

au Zum Programm des dreitägigen Bundestreffens des „Verein Käsesommeliers Österreich“ gehörte ein Festabend im Hotel Adler (Au), bei dem zwei um die Förderung der Käsekultur verdiente Persönlichkeiten geehrt wurden: Maria Vögel vom „Käseladen Vögel“ in Schwarzenberg und der seit mehr als 40 Jahren bei der Landwirtschaftskammer für die Milchwirtschaft tätige Othmar Bereuter bekamen von Obmann Johannes Einzenberger den „Prix Ambassadeur de Fromage“ überreicht. Ausführungen über die Bedeutung und Entwicklung der Käsekultur kamen von Erich Schwärzler als Obmann des Österreichischen Alpwirtschaftsvereins und AMA-Marketingmann Peter Hamedinger. Produkte der Käseststrasse präsentierte Reinhard Lechner, den „Sura Kees“ aus dem Montafon „Gascht“-Lehrer und Vorstandsmitglied Thomas Hillbrand, Käsespezialitäten aus dem Thurgau der dem Ländle auch über „Furore“-Senfsaucen stark verbundene Hans Stadelmann. Kontakte knüpfen, Erfahrungen austauschen und viel Neues über Käse und Kulinarik erfahren konnten Teilnehmer wie Irma Wüstner (Gams Bezau), Andrea Huber und Katharina Kappaurer von den Bezauer Wirtschaftsschulen, Doris Huber oder Sabrina Vonblon-Bürkle. Musik eines Alphornduos, Philipp Ling und seines Vaters Tone, aber auch das Vier-Gänge-Menü genossen weiters Erika Kendlbacher, Lotte und Max Bereuter, die Tourismus-Lehrer Bernhard Böhler und Thomas Heiser. AME

Gastronomen Michael und Veronika Hehle in Au.
Gastronomen Michael und Veronika Hehle in Au.
Erich Schwärzler, Peter Hamedinger (AMA), Organisator Caspar Greber, die Geehrten Maria Vögel und Othmar Bereuter, Bundesobmann Johannes Einzenberger.ame
Erich Schwärzler, Peter Hamedinger (AMA), Organisator Caspar Greber, die Geehrten Maria Vögel und Othmar Bereuter, Bundesobmann Johannes Einzenberger.ame