Neue Ombudsfrau für den Tierschutz

Vorarlberg / 01.10.2019 • 19:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Karin Keckeis (45) ist die neue Tierschutzombudsfrau. vlk
Karin Keckeis (45) ist die neue Tierschutzombudsfrau. vlk

Bregenz Die neue Vorarlberger Tierschutzombudsfrau Karin Keckeis hat am Dienstag ihre Arbeit aufgenommen. Die 45-jährige Veterinärmedizinerin und Pharmazeutin war von 2007 bis 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Schweizerischen Hochschule für Landwirtschaft, an der VetMeduni Wien und an der Vetsuisse Fakultät der Uni Bern. Von 2015 bis 2017 war sie als Tierärztin im Veterinär- und Gesundheitswesen und in einer Nutztierpraxis tätig. Anschließend arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für Infektologie am Kantonsspital St. Gallen.