Hilfestellung für Schadensopfer nach Naturereignissen

Vorarlberg / 06.10.2019 • 20:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Schadensopfer von Naturereignissen können auf eine rasche und unbürokratische Hilfestellung vertrauen. Auf Beschluss der Landesregierung sind jetzt erneut über 230.000 Euro an Beihilfen zur Behebung von Elementarschäden im Privatvermögen bewilligt worden. Hinter der Unterstützung steht eine Schadenssumme von knapp 400.000 Euro. Heuer sind vom Land schon fast 550.000 Euro an 147 Antragstellende zur Auszahlung freigegeben worden. Auf fast 880.000 Euro belaufen sich die Schäden, die verzeichnet wurden. In den letzten zehn Jahren sind von Landesseite mehr als 8,3 Mill. Euro an Beihilfen zur Behebung von Elementarschäden im Privatvermögen ausgezahlt worden.