Brennender Müll auf der Straße

Vorarlberg / 08.10.2019 • 22:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Dornbirner Marktstraße musste für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Feuerwehr Dornbirn
Die Dornbirner Marktstraße musste für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Feuerwehr Dornbirn

Dornbirn: Plötzliche Explosion und Feuer in Abfallfahrzeug.

Dornbirn Ein Müllwagen war am Dienstagvormittag in der Dornbirner Marktstraße unterwegs, um die Papiercontainer zu leeren. Beim Zusammenpressen des Altpapiers im Laderaum des Müllwagens kam es gegen 8 Uhr angeblich zu einer kleinen Explosion, auf die sofort eine Stichflamme folgte. Gleich darauf entzündete sich das Altpapier. Die Besatzung des Müllwagens startete sofort Gegenmaßnahmen mit einem Feuerlöscher und alarmierte die örtliche Feuerwehr. Zur Brandbekämpfung musste allerdings der gesamte geladene Papiermüll auf die Straße geleert werden. Der Schwelbrand konnte schlussendlich von der Feuerwehr rasch gelöscht werden.

Die Ursache der Explosion bzw. der plötzlichen Brandentwicklung ist nicht bekannt, dürfte aber auf nicht ordnungsgemäß entsorgtes Müllgut zurückzuführen sein. Durch den Brand kamen keine Personen zu Schaden. Am Müllwagen entstand ein Defekt an der Hydraulik, er war vorerst nicht mehr fahrbereit.

Nach dem „Brand aus“ wurde der Papiermüll mit einem Frontlader auf einen Lkw geladen und abtransportiert. Die Marktstraße war für die Dauer der Lösch- und Aufräumungsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt. Am Einsatz beteiligt war die Feuerwehr Dornbirn mit zwei Fahrzeugen und 12 Feuerwehrleuten.