Eine neue Geschäftsführerin für den Betreuungspool

Vorarlberg / 08.10.2019 • 19:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ingrid Vogel leitet den Vorarlberger Betreuungspool. vn
Ingrid Vogel leitet den Vorarlberger Betreuungspool. vn

dornbirn Mit Ingrid Vogel hat der Betreuungspool seit 1. Oktober 2019 eine neue Geschäftsführerin. Sie übernahm die Agenden von Angela Jäger, die die Einrichtung fünfeinhalb Jahre leitete. Ein besonderer Fokus wurde darauf gelegt, die 24-Stunden-Betreuung in das ambulante Betreuungs- und Pflegenetz einzubetten. „Der Betreuungspool ist ein nicht mehr wegzudenkender Eckpfeiler in diesem Netz“, betonte Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker bei der Verabschiedung von Jäger. Ingrid Vogel hat an der Akademie in Bregenz Sozialarbeit studiert und den Mastertitel für Gemeinwesenentwicklung an der Fachhochschule in München erworben. Im Rahmen der Masterthesis beschäftigte sie sich sehr stark auch mit der Sozialraumarbeit für ältere Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf. In ihrer neuen Funktion als Betreuungspool-Geschäftsführerin möchte sie die Zusammenarbeit und Vernetzung aller in der Betreuung und Pflege tätigen Institutionen gewährleisten.