Franz Michael Felder als Dorfvermesser

Vorarlberg / 08.10.2019 • 18:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Im Rahmen des Ausstellungsprojekts „FM.Felder@ Bregenz Bregenzerwald Dornbirn“ lädt das Felder-Archiv zu einem Vortrag von Simon Ganahl und Hubert Matt über den Dorfvermesser Franz Michael Felder und dessen literarische Karten. Die Veranstaltung findet am kommenden Freitag, 11. Oktober, im Vortragssaal des Vorarlberger Landesarchivs in Bregenz statt. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Vortrag informiert über die Sozialgeografie in Felders Dorfgeschichten. Als kartografisches Versuchsobjekt dient Ganahl und Matt Felders erste, im Jahr 1863 erschienene Erzählung „Nümmamüllers und das Schwarzokaspale“, also jenes sozial engagierte Werk, das den jungen Bauer aus dem Bregenzerwald literarisch bekannt machte.