Ein Geburtstagsständchen der besonderen Art

Vorarlberg / 10.10.2019 • 16:53 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Roché Jenny: vom Musikschüler zum Solotrompeter. Jenny
Roché Jenny: vom Musikschüler zum Solotrompeter. Jenny

Bludenz Das 100. Jubiläumsjahr der Städtischen Musikschule Bludenz wird morgen, Samstag, um 20 Uhr offiziell mit einem Konzert ehemaliger Schüler eröffnet. Das Konzert unter dem Titel „Back to the roots“ findet in der Remise Bludenz statt. Dabei werden Musiker auftreten, die ihre Wurzeln in der Musikschule Bludenz haben und in weiterer Folge den Weg in den Musikerberuf gefunden haben.

Neben derzeitigen Lehrern werden auch Musiker zu hören sein, die inzwischen ihre Heimat weiter weg gefunden haben. Zu ersteren gehören etwa Maria Dobler, Susanne Mayr, Roché Jenny sowie der derzeitige Direktor Thomas Greiner. Andere haben ihre Heimat in Vorarlberg behalten, sind aber auch andernorts tätig, wie zum Beispiel Veronika Ortner-Dehmke und Hanspeter Frick.

Die Cellistin Martina Wieser lebt inzwischen in Wien und auch Pianist Christian Wachter hat mit Paris einen anderen Lebensmittelpunkt gefunden. Anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums der Musikschule wird das ganze Schuljahr über ein hochkarätiges, abwechslungsreiches Programm geboten werden.