Gurtiser Lädele als Kulturtreff

Vorarlberg / 10.10.2019 • 16:51 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Michael Jörger spielt zum Auftakt ein Gitarrenkonzert.
Michael Jörger spielt zum Auftakt ein Gitarrenkonzert.

Kulturverein LandArt Gurtis startet kommende Woche mit ersten Kulturveranstaltungen.

Nenzing Im Gurtiser Lädele tut sich etwas: Neben dem Samstagshock, der sich, wie der Name vermuten lässt, jeden Samstag von 11 bis 17 Uhr als Treffpunkt (nicht nur für Gurtiser) anbietet, wird ab sofort auch ein kulturelles Programm angeboten. Beginnend mit diesem Oktober wird im Gurtiser Kulturlädele an mindestens einem Donnerstag im Monat eine Kulturveranstaltung stattfinden.

Gitarrenkonzert

Den Auftakt bildet kommenden Donnerstag, 17. Oktober, ein Gitarrenkonzert von Michael Jörger. Der Musikschullehrer gibt dabei einen Einblick in seine musikalische Welt. Neben melodischen Eigenkompositionen mit Folk-, Latin-, Pop- und Jazzeinflüssen werden auch Bearbeitungen und Originalversionen in diesem Stil zu hören sein. Zudem wird Gabi Jörger am Premierenabend einige Drucke aus ihrer Ausstellung „Unter Hochdruck“ ausstellen und gleichzeitig in die Technik des Holzschnitts einführen. Beginn der Veranstaltung, die bei freiem Eintritt zugänglich ist, ist um 19 Uhr.

Am Donnerstag, 7. November, lädt das Kulturlädele anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Gurtiser Skilifte zum Erzählabend ein. Gemeindearchivar Thomas Gamon wird im Gespräch mit einigen Gurtiser Urgesteinen Erinnerungen an alte Zeiten hervorholen. Die Fotos von Willi Scherer werden die Besucher einen Blick in vergangene Jahrzehnte werfen lassen. Der Erzähl­abend beginnt um 19.30 Uhr.

Am Donnerstag, 12. Dezember, sind ab 19 Uhr alle eingeladen, ins Gurtiser Lädele zu kommen, um sich mit alten und neuen, deutschen und englischen Weihnachtsliedern auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Michael Jörger wird das musikalische Geschehen mit der Gitarre begleiten. „Wir freuen uns auf alle, die mitsingen und auch ihre Instrumente mitbringen“, so Gabi Jörger, die für das Kulturprogramm im Lädele verantwortlich zeichnet. „Im Kulturlädele werden Gurtiser Künstler auch weiterhin ihre bildnerischen Werke ausstellen. Geplant ist zudem, dass Kreativworkshops für Jung und Alt angeboten werden“, fügt Jörger hinzu.

Ideen und Anregungen

Es tut sich also tatsächlich etwas im Gurtiser Lädele. „Wir freuen uns über alle Besucher und laden alle ein, dazu beizutragen, das Kulturlädele zum kulturellen Treffpunkt zu machen. Gerne nehmen wir auch Ideen und Anregungen entgegen“, so die engagierte Kulturschaffende abschließend. VN-JS

Gabi Jörger gibt kommenden Donnerstag, 17. Oktober, bei der Premiere des Gurtiser Kulturlädeles einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen.
Gabi Jörger gibt kommenden Donnerstag, 17. Oktober, bei der Premiere des Gurtiser Kulturlädeles einen Einblick in ihr künstlerisches Schaffen.
Am 7. November dreht sich beim Erzählcafé im Gurtiser Kulturlädele alles um das 50-Jahr-Jubiläum der Gurtiser Skilifte. Jörger
Am 7. November dreht sich beim Erzählcafé im Gurtiser Kulturlädele alles um das 50-Jahr-Jubiläum der Gurtiser Skilifte. Jörger