Lkw schleuderte auf regennasser Fahrbahn und kippte um

Vorarlberg / 10.10.2019 • 22:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der umgekippte Lkw, der mit Haushaltsartikeln beladen war, wurde vom Abschleppdienst und der Feuerwehr Klösterle geborgen.hofmeister
Der umgekippte Lkw, der mit Haushaltsartikeln beladen war, wurde vom Abschleppdienst und der Feuerwehr Klösterle geborgen.hofmeister

Klösterle Ein 25-jähriger polnischer Lkw-Fahrer ist am Mittwochabend in Klösterle am Arlberg von der Straße abgekommen, das Zugfahrzeug kippte um. Der 25-Jährige blieb dabei aber unverletzt, teilte die Polizei mit. Am Lkw entstand erheblicher Sachschaden, geborgen und wieder aufgerichtet wurde das Fahrzeug von einer Abschleppfirma.

Der Chauffeur des Schwerfahrzeugs war mit seinem Lkw-Hängerzug gegen 21.45 Uhr auf der Klostertalerstraße (L97) bergabwärts unterwegs, als er nach der Großtobelgalerie auf der regennassen Straße über den Fahrbahnrand geriet. Er fuhr in eine Wiese und kam in weiterer Folge ins Schleudern, als er den mit Haushaltsartikeln beladenen Lkw-Hängerzug abbremsen wollte. Neben der Abschleppfirma waren auch Helfer der Feuerwehr Klösterle im Einsatz, die mit drei Fahrzeugen und 15 Mann angerückt war. Während der Bergungsarbeiten kam es auf der Klostertalerstraße zu keinen nennenswerten Behinderungen.