Rankweil

Vorarlberg / 10.10.2019 • 16:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Seit 1999 wird der Sennhof von der Stiftung verpachtet.

Seit 1999 wird der Sennhof von der Stiftung verpachtet.

Heute, am 11. Oktober, ist der Welt-Ei-tag. Der Sennhof in Rankweil-Brederis ist einer der wichtigsten heimischen Eierproduzenten. Der Betrieb wurde lange von der Stiftung Jupident geführt, die den kleinen Hof bereits 1893 erworben hatte. Ab etwa 1960 wurden Hühner zur Eierproduktion gehalten. Heute ist der Betrieb verpachtet, große Flächen des Hofes werden vom Golfclub Montfort (einem weiteren Pächter) genutzt.

Der Golfplatz liegt zu 80 Prozent auf Flächen der Stiftung.

Der Golfplatz liegt zu 80 Prozent auf Flächen der Stiftung.

2000 gab es Pläne, den Golfplatz beim Maldina-Hof zu errichten.
2000 gab es Pläne, den Golfplatz beim Maldina-Hof zu errichten.
Der Sennhof (hier 1959) stieg zum größten landwirtschaftlichen Betrieb des Landes mit bis zu 200 Kühen und 100.000 Hühnern auf.

Der Sennhof (hier 1959) stieg zum größten landwirtschaftlichen Betrieb des Landes mit bis zu 200 Kühen und 100.000 Hühnern auf.