Weg durch die James-Joyce- Passage wieder frei

Vorarlberg / 16.10.2019 • 14:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bürgermeister Wolfgang Matt und Baustadtrat Thomas Spalt machten sich selbst ein Bild von der sanierten Passage. STADT

Unterführung zwischen Innenstadt und Jahnplatz wieder geöffnet.

Feldkirch Mitte Februar starteten die umfangreichen Sanierungsarbeiten in der James-Joyce-Passage. Nach einer eingehenden Prüfung war festgestellt worden, dass die Abdichtung der Decke sowie Betoninstandsetzungsarbeiten der Tragwerkskonstruktion erforderlich waren. Aus diesem Grund wurde zuerst der barrierefreie Zugang zur Neustadt umgesetzt, der am 15. Juni im Rahmen der Eröffnung der Fußgängerzone freigegeben wurde. Im Anschluss folgten die Abdichtungsarbeiten in der Unterführung sowie die Betonsanierungsarbeiten.
Bürgermeister Wolfgang Matt und Baustadtrat Thomas Spalt begutachteten die fertiggestellte Unterführung und zeigten sich über das Ergebnis erfreut. Anfang November werden in der Unterführung noch Plakatwände installiert, außerdem wird oberirdisch beim Jahnplatz die Kunstbox von Arno Egger, ein Feldkirch-800-Projekt, aufgestellt.