Bub bei Baustelle angefahren

Vorarlberg / 17.10.2019 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Bub hatte sich vor dem Unfall hinter einer Baustellenabsperrung befunden und wurde deswegen erst spät von der Autofahrerin gesehen. VOL.at/Mayer
Der Bub hatte sich vor dem Unfall hinter einer Baustellenabsperrung befunden und wurde deswegen erst spät von der Autofahrerin gesehen. VOL.at/Mayer

In Wolfurt ist am Donnerstag ein Bub (5) von einem Auto angefahren worden.

Wolfurt Gegen 13 Uhr fuhr eine 28-jährige Frau nach Angaben der Polizei auf der L3 von Wolfurt kommend in Richtung Lauterach. Als sie einen Baustellenbereich passierte, sprang plötzlich ein fünfjähriger Bub auf die Straße. Er wurde vom Fahrzeug seitlich erfasst und zu Boden geschleudert, wo er verletzt liegen blieb.

Weil sich das Kind hinter einer Baustellenabsperrung befand, konnte es erst relativ spät von der Aufofahrerin wahrgenommen werden. Der Bub wurde anschließend an der Unfallstelle von der Rettung erstversorgt und ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.