Enteignungspläne sorgen für Turbulenzen in Klaus

Vorarlberg / 18.10.2019 • 09:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Enteignungspläne sorgen für Turbulenzen in Klaus
In diesem Bereich wird die Gemeindestraße in Klaus zu eng. Eine Einigung mit den Grundeigentümern wurde nicht erzielt, Bürgermeister Müller hat deshalb ein Einteignungsverfahren eingeleitet. Das sorgt für Wirbel. VN/SCHWEIGKOFLER

Scharfe Kritik der Opposition am Bürgermeister.