Koffermarkt im Augarten stieß auf großes Interesse

Vorarlberg / 21.10.2019 • 17:57 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Stefanie Purtscher und Anton Jupon aus Trinidad und Tobago.
Stefanie Purtscher und Anton Jupon aus Trinidad und Tobago.

Frastanz Auf dem vierten Koffermarkt in der Gärtnerei Augarten Kopf in Frastanz präsentierten auch heuer wieder viele Aussteller und Vereine aus der Region allerlei Kreatives und echte Gaumenfreuden in blumigem.

Beliebt waren wieder fair gehandelte Artikel vom Weltladen Frastanz sowie selbstgestrickte oder gehäkelte Janker, Pullis und Schals des Kneipp Aktiv Clubs für die Aktion Stunde des Herzens. Alexa (7) aus Schlins, die unter Lymphdrüsenkrebs leidet, freut sich über die gesammelten Spenden aus dem Erlös des Standes.

Schminken wie die Stars

Bei den Kleinsten kam auch heuer keine Langeweile auf. Ein tolles Kinderprogramm mit der Fee Olena, die beim Kinderschminken wieder tolle Kunstwerke und Freudenstrahlen in die Gesichter der Kinder zauberte, sorgte dafür.

Bei den liebevoll erzeugten Produkten der Aussteller kam der Genuss nie zu kurz: Besondere Marmeladenkreationen, hausgemachte Dinkelnudeln aus Satteins und hausgemachte Edelbrände und Geiste aus Schnifis vom Zirbenschnaps bis zum Enzian. Für eine köstliche Bewirtung mit Kaffee und Kuchen sorgte der Kirchenchor Frastanz.

In der Kürbiskerncremesuppe durften natürlich ausgewählte Kräuter aus der Gärtnerei Augarten Kopf nicht fehlen. Gebhard Kopf freute sich jedenfalls über das große Interesse der zahlreichen Gäste in seiner Gärtnerei. HE

Karlheinz Schmid und Marlies Martin waren beim Koffermarkt dabei.
Karlheinz Schmid und Marlies Martin waren beim Koffermarkt dabei.
Hilde Gabriel, Sonja Wallner, Elisabeth Zapf, Petra Gort und Elisabeth Jochum (v.l.) vom Kirchenchor Frastanz sorgten beim Markt für die Bewirtung. HE
Hilde Gabriel, Sonja Wallner, Elisabeth Zapf, Petra Gort und Elisabeth Jochum (v.l.) vom Kirchenchor Frastanz sorgten beim Markt für die Bewirtung. HE