Anschubhilfe auf dem Weg in den Jobmarkt

Vorarlberg / 03.11.2019 • 19:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Im Wissen darum, dass Bildung der unverzichtbare Rohstoff ist, unterstützt das Land jene Einrichtungen finanziell, die Jugendliche, die sich schwer tun, eine Ausbildung zu absolvieren, die nötige Start- und Anschubhilfe auf dem Weg in den Jobmarkt geben. So wurden für Jugendprojekte rund 1,5 Millionen Euro zugesagt. Die überbetrieblichen Ausbildungszentren unter dem Dach der Ausbildungszentrum Vorarlberg GmbH vermitteln Jugendlichen eine duale berufliche Erstausbildung in Form einer Praktikerlehre. Im Jahr 2019/2020 werden in den Bereichen Holz, Metall, Lagerlogistik, Malerei, Einzelhandel und Elektrotechnik insgesamt 134 Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können Jugendliche in der Lehrwerkstatt der Aqua Mühle eine Ausbildung in den drei Bereichen Büro und Handel, Gastronomie oder Green Jobs machen.