Die Oberschorbächler feiern 20 Jahre Jubiläum

Vorarlberg / 03.11.2019 • 17:25 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Miteinander von Jung und Alt spielt bei der Fasnatzunft Oberschorbach eine wichtige Rolle. cth
Das Miteinander von Jung und Alt spielt bei der Fasnatzunft Oberschorbach eine wichtige Rolle. cth

Zum runden Geburtstag der Fasnatzunft gibt es ein buntes Fest.

Dornbirn Als sich Anfang der 1990er-Jahre eine Gruppe junger Leute traf, um gemeinsam an Faschingsumzügen teilzunehmen, dachte niemand daran, dass der Name „Fasnatzunft Oberschorbach“ zu einer landauf landab bekannten Marke im Fasching werden sollte. Gleich zu Beginn stellte sich heraus, dass die Talente der Mitglieder äußerst unterschiedlich waren. Es gab Handwerker, Künstler, Organisationstalente etc. Einige kamen vom Oberdorf, ein paar vom Schoren und viele von Mühlebach und Rohrbach. Als äußerst unternehmungslustige Truppe verbinden die Mitglieder jahrelange Freundschaften.

Gemeinsam kreativ und aktiv

Nach ein paar Jahren des losen Zusammenseins entschied man sich am 11. November 1999, einen Verein mit dem Namen „Fasnatzunft Oberschorbach“ zu gründen. Die Oberschorbächler nahmen seither an unzähligen Faschingsumzügen in Vorarlberg und dem benachbarten Ausland teil. Die handwerklichen Geschicke kamen auch der Optik zugute. Alle zwei Jahre werden neue Kostüme gefertigt und ein neues Narrenfahrzeug gebaut. „Jedes Mal staunten wir wieder über unsere Kreativität und waren stolz auf das gemeinsame Meisterwerk“, erinnert sich Wolfgang Pastor, der selbst mit der gesamten Familie mit Begeisterung beim Verein mitwirkt. „Mit einigen Tonnen an Bonbons, Tausenden Luftballons und Hunderten Abziehbildern brachten wir Kinderaugen zum Glänzen“, so Pastor. Mittlerweile zählt der Verein über 170 Mitglieder und passend zum Jubiläumsjahr wurde die Truppe 2019 zur „schönsten Faschingszunft Vorarlbergs“ gekürt.

Das ganze Jahr etwas los

Zum bunten Jahresprogramm der Fasnatzunft Oberschorbach gehören die legendären Bälle und Clubbings am Faschingssamstag, die längst zu den jährlichen Höhepunkten im Dornbirner Ballkalender zählen. Doch nicht nur in der fünften Jahreszeit ist die Zunft aktiv. Waren es 13 Jahre lang die Hobby-Fußballturniere auf dem Rosenplatz, so ist inzwischen die Ping Pong Raser-Weltmeisterschaft in der Arena der Viehmarkthalle ein Fixpunkt für Freizeitsportler und Partyjäger. Und die aus dem Verein hervorgegangene Theatergruppe „Hetz und Petz“ sorgt dafür, dass auch die Kultur nicht zu kurz kommt. „Außerdem unterstützen wir die Lebenshilfe seit 24 Jahren mit der Bewirtung beim Stundenlauf und bringen die Senioren in den Pflegeheimen mit den musikalischen Narren-Auftritten zum Lachen“, erklärt Wolfgang Pastor. Hinter all dem Spaß stehen für die Fasnatzunft Oberschorbach nämlich auch wichtige Werte wie Engagement, Zusammenhalt und ein Miteinander von Jung und Alt. Derzeit freuen sich alle zusammen auf das nächste große Fest: die Jubiläumsparty am 16. November 2019 im Gasthof Schwanen. CTH

„Da unsere Jugend äußerst aktiv ist, blicken wir sehr optimistisch in die Zukunft“