Verhängnisvoller „Burn out“

Vorarlberg / 03.11.2019 • 22:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach Noch ist jener Lenker eines schwarzen BMW 320 d unbekannt, der am Freitag um 21.02 Uhr zu einer Tankstelle in der Gutenbergstraße in Schwarzach zum Tanken fuhr. Im Fahrzeug mit gestohlenen Kennzeichen befanden sich noch ein Mann und zwei Frauen. Beim Wegfahren machte der Lenker einen sogenannten „Burn Out“ und fuhr anschließend mit Vollgas in Richtung L 200 davon. Dabei prallte er gegen ein Firmengebäude. Am Fahrzeug, entstand Totalschaden. Alle Insassen flüchteten von der Unfallstelle.