Frastanzer Polizei in den Saminapark übersiedelt

Vorarlberg / 07.11.2019 • 22:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die neue Dienststelle in der Hauptmann-Frick-Straße. polizei
Die neue Dienststelle in der Hauptmann-Frick-Straße. polizei

Seit Dienstag steht eine neue Inspektion mit zeitgemäßen Räumlichkeiten zur Verfügung.

frastanz Nach der Genehmigung durch das Innenministerium ist für die Polizeiinspektion Frastanz eine neue Dienststelle im Obergeschoss des Saminaparks in der Hauptmann-Frick-Straße 2b angemietet worden. Das Gebäude dafür wurde in einer 15-monatigen Bauzeit erstellt und eingerichtet und befindet sich etwa 200 Meter von der ursprünglichen Dienststelle entfernt im Ortszentrum von Frastanz.

Die Dienststelle ist behindertengerecht erschlossen und nach den neuesten Gesichtspunkten für Arbeitsstätten eingerichtet. Auf etwa 250 Quadratmetern konnten so für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Büros, Umkleiden mit Duschen, ein Journaldienst- und Einvernahmeraum, Bereithaltebereiche sowie ein Archiv und ein Waffenraum eingerichtet werden. Der Bezug der Dienststelle erfolgte in Zusammenarbeit mit Dienststelle, Fachfirmen und den Fachabteilungen der Landespolizeidirektion am vergangenen Dienstag und ging glatt über die Bühne. Letzte Fertigstellungsarbeiten und der Abbau der alten Dienststelle erfolgen in den nächsten Wochen.

Im kommenden Frühjahr ist außerdem daran gedacht, gemeinsam mit anderen Blaulichtorganisationen einen Sicherheitstag/Tag der offenen Türe für die Bevölkerung zu organisieren.

Markus Prünster (l.) und Rainer Hartmann (Saminapark GmbH) sowie Vizelandespolizeidirektor Walter Filzmaier  im Juni 2018 bei der Vertragsunterzeichnung. vn
Markus Prünster (l.) und Rainer Hartmann (Saminapark GmbH) sowie Vizelandespolizeidirektor Walter Filzmaier  im Juni 2018 bei der Vertragsunterzeichnung. vn