Feuerwehrleute zeigen, was sie können

Vorarlberg / 10.11.2019 • 22:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
20 Feuerwehrleute erhielten am Samstag das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold. VLK
20 Feuerwehrleute erhielten am Samstag das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold. VLK

Feldkirch 20 Teilnehmer, 19 Vorarlberger und ein Tiroler, haben am Samstag in der Feuerwehrschule in Feldkirch-Gisingen ihr Wissen unter Beweis gestellt: Für das Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Gold muss sich jeder Teilnehmer mehreren Teilprüfungen stellen. Löschmittelberechnungen, Exerzierprüfung, Wasserförderung auf weite Wegstrecken, taktische und technische Aufgaben, theoretische Prüfungsfragen eines 300 Fragen umfassenden Katalogs sowie eine Hausaufgabe sind zu absolvieren. Die Vorarlberger Orts- und Betriebsfeuerwehren seien ein wichtiger Bestandteil der regionalen Sicherheitsarchitektur und ein Paradebeispiel für den unschätzbaren Wert ehrenamtlichen Engagements im Dienste der Gesellschaft, betonte Sicherheitslandesrat Christian Gantner: „In den Feuerwehren leisten Freiwillige hochprofessionelle Arbeit, und das bei häufig extrem anstrengenden und gefährlichen Einsätzen. Sie können das dank einer Top-Ausbildung und ihrer hohen Motivation und Leistungsbereitschaft. Das verdient unseren Dank, unsere Anerkennung und unsere volle Unterstützung. Deshalb investieren Land und Gemeinden jedes Jahr beträchtliche Mittel in die moderne Ausstattung und hochwertige Infrastruktur der Feuerwehren.“