Geldzuschuss für Schneeräumung

Vorarlberg / 10.11.2019 • 20:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Mit Zuschüssen beteiligt sich das Land jedes Jahr an den Kosten, die in Kleingemeinden bei der Schneeräumung auf Güterwegen anfallen. Für den Winter 2018/2019 hat die Landesregierung unlängst 30 Kommunen Beiträge aus dem Fördertopf der besonderen Bedarfszuweisungen in Gesamthöhe von 385.000 Euro gewährt.  Die besonderen Bedarfszuweisungen fallen im Vergleich zum Jahr davor um 100.000 Euro höher aus, erklärt Landeshauptmann Markus Wallner: „Das Ziel der Landesregierung lautet, möglichst gleichwertige Strukturen und Lebensverhältnisse in allen Landesteilen sicherzustellen. Umso wichtiger ist es, unseren Gemeinden in allen Bereichen als verlässlicher Partner zur Seite zu stehen.“ Gerade Orte im ländlichen Raum, zumeist auch in Gebirgstälern, sind mit vielen zusätzlichen Kosten konfrontiert, unterstreicht der Landeshauptmann.